Tel.: 07056 / 966551

 

Dorn-Therapie

Massaging tight neck muscles

Bei einem funktionellen Beckenschiefstand, der ursächlich auf eine Fehlstellung in einem oder mehreren Beingelenken zurückzuführen ist und sich auf der betroffenen Seite in einem (scheinbar) längeren Bein manifestiert soll sie behandlungsbedürftige funktionelle Beinlängendifferenzen korrigieren und Wirbel, die sich nicht in ihrer normalen Position befinden, einrichten. Folgeschäden eines Beckenschiefstandes sind skoliotische Veränderungen der Wirbelsäule sowie Wirbelverschiebungen im Lenden-, Brust- und Halswirbelbereich mit der drohenden Spätfolge von Bandscheibenvorfällen.

Comments are closed.